The Future Sound pres. Julian Sartorius (Solo)
MI, 28.09.2016   21:00 Uhr


Ein mid-week Special das man sich nicht entgehen lassen sollte!

Hier ein live Video.

 

http://juliansartorius.com/

read more>>
 
YOB + BLACK COBRA
DO, 29.09.2016   21:30 Uhr

Gegründet 1996, entwickelten sich YOB aus Oregon zu einer der wichtigsten Bands der klassischen Sludge/Doom Szenerie. Nach einer zwischenzeitigen Pause sind sie – den Swans nicht unähnlich – seit geraumer Zeit zurück. Heavier, darker and louder than ever! Musik zwischen Neurosis, Sabbath und Burning Witch.

Black Cobra, das Duo, das auch als Quintett durchginge, so dicht ist ihr Sound, wurde an anderer Stelle ganz zurecht als „a crushing mix of High On Fire-tinged stoner metal and Buzzov*en´s Southern-fried sludge, with a heaping dash of Melvins-style drone to wash it all down“ beschrieben. Wenn ihr etwa Mantar mögt, seid ihr hier bestens bedient, zumal es Black Cobra bereits seit vier Alben gibt. Ihr jüngstes erschien zuletzt bei Season of Mist.

www.yobislove.com/

www.blackcobra.net/

read more>>
 
Night of Fuzz
FR, 30.09.2016   20:00 Uhr

Es erwartet euch ein Abend voll trippiger Psychedelic und ein sprichwörtlicher Asteroidenschauer voller Riffs.

Asteroid
For the past ten years, Asteroid have been one of the trend setting bands in the independent psychedelic heavy rock community. With their origin in hard hitting stoner rock, they've constantly been adding more musical layers to evolve their own unique brand of rock. 

The Heavy Minds
...are a Heavy-Psychedelic-Blues-Trio playing a mixture of heavy, fuzzy riffs, dreamy melodies and spacey solos, which is heavily influenced by bands of the late 60's, early 70's and neo psychedelia-stuff. Keep it fuzzy!

Limestone Whale
Formed in the shadows of the Bavarian forest Limestone Whale have developed their very own approach to heavy psych blues – far beyond prevailing stereotypes.

read more>>
 
LNZ BLOCK PARTY
SA, 01.10.2016   22:00 Uhr

//hip hop meets dancehall//

Die LNZ BLOCK PARTY hat sich bereits in kürzester Zeit zum absoluten Melting Pot der Urban und Black Music Szene, wie auch zu einer DER Partys der Stadt entwickelt. Auch dieses mal werden wieder sämtliche Genres wie Sub-Genres von absoluten Top DJs fachmännisch betreut und auch ein kleines Live Special wird Teil des Abends sein. Wir freuen uns!

#LINZGOTVIBES

//who?

DJ DYNAMITE [DYNAMITE DELUXE]

DJ FANTASTIC, & AVERAGE TOD ERNST aka RAPHA*L

read more>>
 
turn table tennis mit New City Punk
MI, 05.10.2016   21:00 Uhr

New City Punk bringt Rock'n Roll ins Spiel!
Spannung, Spass, Spiel & Rock'n Roll.
der rest duerfte klar sein:

#stwst
#tischtennis
#freeentry
#music
#nightlife
#turntabletennis
#TTTAPP

and don't forget to download & use your smartphone with TTAPP!!!

iOS: http://tinyurl.com/p4pkmwk
android: http://tinyurl.com/nham7w5

read more>>
 
Netzpolitischer Abend
DO, 06.10.2016   19:00 Uhr

Der 9. Netzpolitische Abend AT (#NetzPAT) am 6. Oktober 2016 ist ein historischer: zum ersten Mal steigt der NetzPAT nicht in Wien, sondern in Linz. Ort ist deshalb auch nicht wie bisher das Metalab, sondern die Linzer Stwst Stadtwerkstatt, gleich hinter dem Ars Electronica Center an der Donau gelegen. Am Programmablauf ändert sich jedoch nichts, wir freuen uns wie immer auf drei Kurzvorträge:

read more>>
 
Like Elephants / Jigsaw Beggars / Painted Beehive
FR, 07.10.2016   21:00 Uhr

Auf einer Klangwolke von Graz nach Linz getragen, dürfen der Kunst- und Kulturverein Hofstädter und Post Office Records, LIKE ELEPHANTS auf ihrer Tour willkommen heißen. Jigsaw Beggars und Painted Beehive vervollständigen einen Abend voll träumerischen Melodien und psychedelischen Klängen. 

http://www.kukhofstaedter.at

http://www.postofficerecords.com/

Tickets unter: https://ntry.at/likeelephantstickets

read more>>
 
O Wow Tanzabend
SA, 08.10.2016   22:00 Uhr

read more>>
 
STEELTOWNS MIDWEEK CLUB #1
MI, 12.10.2016   22:00 Uhr

Eine neue Event-Reihe geht in die erste Runde!
In Linz ist unter der Woche nix los? Das wollen wir ändern und rufen den Steeltown's Midweek Club in's Leben.

JAHCOUSTIX besucht im Zuge seiner Release Tour zum neuen Album SERIOUSLY POSITIVE auch wieder die Stahlstadt und performt gemeinsam mit der Fireman Crew einen bunten Spannungsbogen aus all seinen Werken. Eine bunte Mischung aus Roots Reggae, Dub und World Music.

VVK: 10€ (+ Gebühren) // AK 12€
Link zum Vorverkauf: https://ntry.at/jahcoustixlinz

read more>>
 
Disco 2002
DO, 13.10.2016   19:30 Uhr

bands live / party / djing

Achtung Beginn Pünktlich 19.30 !!! 

eine neue Veranstaltungsreihe die es sich erlaubt zwischen allen Stühlen zu sitzen - von indie bis stoner, von metal bis hip hop Ein regelmäßiger Treffpunkt für Austausch und Kommunikation aller möglicher Arten von Aktivitäten wobei die Musik den Mittelpunkt der Gemeinsamkeiten bildet.

don´t wait, don´t hesitate, cause then it´s all too late

https://www.facebook.com/Disco-2000-468104193387692/?fref=ts

https://www.youtube.com/channel/UCcWWex0rI1rEWJw6IDg0uaA

read more>>
 
Daraja Soli Fest
FR, 14.10.2016   21:00 Uhr

... DIE Party gegen Niveau ...
aber für den guten Swag.

DeeJay Skilli Vanilli wird für euch tief in die TRASHkiste greifen und mit uns der Musik unserer Jugend frönen ...

Specials:
free welcome drink für alle im TRASHoutfit
TRASHdance Contest

Alles für den gute Swag - der Erlös kommt dem Verein DARAJA, die Brücke und somit HIV-positiven Menschen in Emali/Kenia zugute.

read more>>
 
Elektro Guzzi + RocketNumberNine
SA, 15.10.2016   22:00 Uhr

Elektro Guzzi

Elektro Guzzi kommen mit ihrem neuen ALbum "Clones" in die Stadtwerkstatt!
Drei junge Männer, die mit Gitarre, Bass und Schlagzeug raue Genres wie Techno und Minimal House für ihren ureigenen akustischen Sound nützen. Die 3 Wiener bieten etwas, das nur sie so überzeugend umsetzen konnten. Und damit haben sie sich zu einer echten Techno Band hochgespielt, die diesen Namen auch verdient. Als Gitarre / Bass / Drums-Trio verbinden sie Beats mit der Wucht einer Maschine und dem Detailreichtum eines Instruments.

http://elektroguzzi.com

RocketNumberNine

RocketNumberNine bestehen aus den Gebrüdern Tom und Ben Page, die vor allem für ihren eigenwilligen, mehr oder weniger rein akustisch instrumentierten Hybride aus Rave, Jazz und Post-Rock bekannt sind. Da passt der von einem Sun Ra-Songtitel entliehene Bandname perfekt ins genreübergreifende Gesamt-Bild. Schon ihre Diskografie zeigt die ganze Interessantheit von RocketNumberNine: Veröffentlichungen auf Kieran Hebdens (Four Tet) TEXT-Label, eine Single auf dem Stuart Bakers Auskennerlabel Soul Jazz Records und nun eben das Album bei der norwegischen Alt-Hit-Fabrik Smalltown Supersound sprechen für sich. Weitere Referenzen gefällig? Neneh Cherry, DJ Food, Rone, Gilles Peterson, Floating Points, James Holden, Mogwai und viele andere gehören zu den Kollaborateuren bzw. Bewunderern.

http://www.rn9.co.uk

read more>>
 
Sole & DJ Pain + Oddateee
MI, 19.10.2016   21:30 Uhr

Sole & DJ Pain

2 Jahre nach der Veröffentlichung ihres gefeierten Albums Death Drive, bringen, der Anticon Mitbegründer Sole & der Hip-Hop Platin-Produzent DJ Pain 1, ihr Nachfolger-Album Nihilismo raus. Nihilismo ist ein revolutionäres Hip-Hop-Album, das den Nihilismus des modernen Lebens in Frage stellt, im späten Stadium des Kapitalismus und einer Welt, die keine Zukunft zu haben scheint. Mit Beiträgen von Punk Rock Ikone Chris Hanna von Propagandhi, dem anarchistischen Autor Scott Crow, Decomposure, Ceschi, Jah Boogie, Church Fire und The Delta Mirror verschiebt Nihilismo die Grenzen des Genres.

ODDATEEE (US)

Der werten Hörerinnenschaft hierzulande ist Oddateee spätestens seit dem Sofa Surfers Album "Encounters", auf dem er einen Song beisteuerte, bekannt. Oddateee, geboren in der tiefsten New Yorker Bronx, ein Original quasi, wurde im musikalischen Umfeld von Dälek groß. Tiefe, fast schon bedrohlich-düstere Beats, dazu engagierte Rhymes und richtig gute Lyriks gepaart mit einer fesselnden live Performance ergeben Oddateee.

 

http://www.soleone.org/

https://www.youtube.com/watch?v=SnQCspaxufM

https://www.youtube.com/watch?v=zQHSGXCO5AU

read more>>
 
Monkey3 / 1000Mods / Moaning Cities
DO, 20.10.2016   21:00 Uhr

SOUND OF LIBERATION presents:
 
Monkey3 verstehen es, auf einem Riff abzureiten, nachdem sie es über atmosphärischen Aufbau eingeführt haben. Die Palette reicht dabei von psychedelischem Prog Rock über eine hypnotische Mischung aus 70s-Deep Purple-Ro ck mit Orgel und Krautbeat bis hin zu rhythmisch vertrackteren Songs mit plötzlichen Breaks, Laut-Leise-Action, einem Schuss Heavyness, mit growlenden Bässen und langen, aber elegant aufgebauten, abwechslungsreichen Solis, die sich nicht zu arg aufdrängen. Groovt wie Hölle und ist gleichzeitig spannend und abwechslungsreich inszeniert. Viel besser kann man harten, instrumentalen Prog Rock kaum interpretieren!

http://www.monkeytree.com

1000mods:
Das Fundament ihres Sounds bildet fuzziger Stonerrock, der ab und an auch mal ins psychedelische abdriftet. Der Gesang treibt die Songs an und verleiht ihnen eine charakteristische Note. Wummernde Bassgrooves streiten sich mit fuzzy Gitarren um die Vorherrschaft vor den 70’s lastigen Drums, die durch ihren Rhythmus teilweise an Black Sabbaths oder Led Zeppelin erinnern.

http://www.facebook.com/1000mods

Moaning Cities sind eine Psych-Rock‘n‘Roll-Band aus Brüssel.
http://www.moaningcities.com

read more>>
 
Shredfest Vol.2 // Steel City`s Finest Metal
FR, 21.10.2016   20:00 Uhr

THIRDMOON
https://www.facebook.com/ThirdmoonOfficial
-------------------------------------------------------------------------------------
LOST VITAL SPARK
https://www.facebook.com/LostVitalSpark
-------------------------------------------------------------------------------------
THE MORPHEAN
https://www.facebook.com/themorphean
-------------------------------------------------------------------------------------
DHARK
https://www.facebook.com/dharkband
-------------------------------------------------------------------------------------
BEYOND INFINITY
https://www.facebook.com/BeyondInfinityAustria

read more>>
 
Xpansion Techno
SA, 22.10.2016   22:00 Uhr

news soooon

read more>>
 
15 Jahre FM4 Soundpark: Clara Luzia + M. P. + DJ Christian Pausch
DI, 25.10.2016   21:00 Uhr

Der FM4 Soundpark feiert Geburtstag! Seit 15 Jahren gedeihen auf der FM4-Plattform für Musik aus Österreich die unterschiedlichsten Acts - Stichwort „österreichisches Popwunder“. Gleich zwei dieser Bands spielen am 25.10. in der Stadtwerkstatt zum Geburtstag auf: Clara Luzia ist Geschichtenerzählerin, Melodienschmiedin und berührende Sängerin - der Inbegriff einer Singer/Songwriterin, die mit jedem Album immer nur noch besser wird. Ein reizvolles Kontrastprogramm aus der Elektro- bzw. HipHop-Ecke kommt vom Supportact M.P.: Der junge oberösterreichische Produzent und Rapper pendelt zwischen Feel-Good-Vibes, die Fans von Drake und Kid Cudi gefallen könnten, und ruhigeren Momenten mit sphärischer Melancholie


http://www.claraluzia.com
https://www.facebook.com/MPishere/

read more>>
 
The Atomic Bitchwax + SWANMAY
MI, 26.10.2016   21:30 Uhr

The Atomic Bitchwax

The Atomic Bitchwax ist eine Stoner-Rock-Band, die um 1992 von Chris Kosnik, Ed Mundell (ex-Monster-Magnet) und Keith Ackermann gegründet wurde. Ihr Musikstil mit tiefem Gitarrensound und energiegeladenen Riffs ist vom 1970er-Jahre-Psychedelic-Rock geprägt. Die Musik von The Atomic Bitchwax wird oft auch als Retro Rock bezeichnet. The Atomic Bitchwax war anfänglich ein Nebenprojekt der drei Mitglieder. Später sahen Chris Kosnik und Keith Ackermann The Atomic Bitchwax nicht mehr nur als ein Zweitprojekt an, und so wurde Gitarrist Ed Mundell im Jahr 2005 durch Finn Ryan ersetzt. Ed Mundell beschäftigte sich weiter hauptsächlich mit Monster Magnet, da er durch deren ausgedehnte Europa- und USA-Touren zu wenig Zeit für The Atomic Bitchwax hatte. Mundell hat Monster Magnet 2010 verlassen. Bob Pantella spielt neben Atomic Bitchwax noch in seiner Hauptband Monster Magnet.

http://www.theatomicbitchwax.com


SWANMAY

Nachwuchs aus der Stahlstadt! Stoner Rock, etwas Doom und eine Brise Psychodelik Rock - das sind
die Zutaten des durchaus frischen Sounds.


http://www.facebook.com/Swanmay/

read more>>
 
COUSCOUS & Boris Hauf - Eisen + GIS Orchestra
DO, 27.10.2016   21:30 Uhr

Couscous & Boris Hauf

Couscous hat mit dem in Berlin, Wien und Chicago aktiven improvisationsmusiker Boris Hauf einen Seelenverwandten in Sachen Lärm, Chaos und Harmonie gefunden. „Eisen“ ist die Frucht der bereits beim letzten Album „Trans“ begonnenen Zusammenarbeit. Die unverblümte Art, Versatzstücke verschiedenster Kulturen mit dem eigenen musikalischen Schaffen zu vermengen, wird mit Hauf mehrfach angereichert. Sein druckvolles Baritonsaxophon und eine etwas ausgefranste Melodienseligkeit ergibt mit dem leicht windschiefen Couscous-Klanggebäude eine überraschend zugängliche Mischung. Hier wird genussvoll und unbedarft mit Genres, exotischen und selbstgebauten Musikinstrumenten experimentiert. Industrielle Klangtexturen werden von polternder Perkussion und einer passiv-aggressiven Gitarre konterkariert, während sich im Vordergrund ungeniert eine türkische Saz produziert. Ein Bläsermeer aus Posaunen, Saxophon und Klarinette, Pianocluster und nicht zuletzt ein störrischer Bass bilden das wogende und feiste Fundament für diesen musikalischen Basar. Das Quintett bewegt sich an den Grenzlinien unterschiedlicher musikalischer Spielformen, Arrangements wechseln mit Improvisation ab. Am Ende nimmt die Gruppe einen Gegenpol zur äußerst schmal definierten eurozentrisch-zeitgenössischen Musik ein, Couscous & Hauf kümmern sich einfach um Musik der Gegenwart.

http://couscous.klingt.org/

GIS Orchestra

Das GIS Orchestra (Go for Improvised Sounds) arbeitet mit dem Prinzip der dirigierten Improvisation. Eine Reihe vorab vereinbarter Signale koordinieren das Zusammenspiel einer rund 20-köpfigen Besetzung. Die jeweils dirigierende Person ist gleichsam die Architektin des musikalischen Prozesses, sie entwirft den Grundriss, während die MusikerInnen die definierten Spielräume nach freiem Ermessen gestalten. Auf diese Weise lassen sich - auch in einer solchen Großformation - individuelle Spontanität und konturiertes Klangerlebnis miteinander verbinden und wechselseitig befeuern. Die Beteiligten kommen - geographisch betrachtet - vor allem aus den Großräumen Wels und Linz und - musikalisch betrachtet - aus den unterschiedlichsten Kontexten, Spieltraditionen und Genres. Das Ergebnis des Zusammenspiels bleibt stets unvorhersehbar. Wo sich Noiserock, experimentelle Elektronik und Free Jazz "Gute Nacht" sagen, schlägt das GIS Orchestra nochmal auf den Wecker. Bald verträumt, bald mit voller Wucht.

read more>>
 
Ufo Charity
FR, 28.10.2016   21:30 Uhr

read more>>
 
Junq Birthday Qlash
SA, 29.10.2016   21:00 Uhr

read more>>
 
Gospel Dating Service & Melody Current Doppelrelease + James Choice & The Bad Decisions
MO, 31.10.2016   22:00 Uhr

Das Indie-/Alternative-Pop-Trio Gospel Dating Service aus Wien mit Wurzeln in Linz und Salzburg präsentieren ihr Debütalbum „Champagne“.

https://www.youtube.com/watch?v=COaupswk9Z0 

Pop. Irgendwie. Auch Rock. Jazz, manchmal ein bisschen. Je nachdem. So klingen Melody Curren.

https://www.youtube.com/watch?v=g-eOwhrELr4

Den polyphonen Gesängen von James Choice & The Bad Decisions, die durchaus an die Beatles erinnern, und dem fast schon jazzig-trockenen musikalischen Fahrgestell liegt eine, zwar manchmal von Melancholie durchdrungene, jedoch positive Stimmung zugrunde, die sich widerstandslos auf die HörerInnen überträgt.

read more>>
 
The Future Sound pres.
FR, 11.11.2016   23:00 Uhr

t.b.a.

read more>>
 
Sister Jones + Matt Boroff
FR, 25.11.2016   21:30 Uhr

http://sisterjones.tumblr.com/

read more>>
 
15 Jahre Vacunt & Better Way
FR, 09.12.2016   22:00 Uhr

Im Sommer 2001 ist das Linzer Punkoriginal CAPTAIN BOYCOTT von innen hinterrücks ermordet worden um den Weg für etwas Neues frei zu machen: xxxVACUNTxxx. Geboren aus einer Konfliktsituation - permanente Spannung als Existenzgrundlage und -berechtigung. Nach 15 Jahren ist es nun Zeit Danke an alle langjährigen Supporter zu sagen, und wieder einmal allen richtig eine reinzuwürgen.

BETTER WAY, gegründet in Budweis 1995, sind alte Wegbegleiter von Vacunt. Und wenn es auch keiner weiß, sie sind der Scheiß, wenn es um europäischen HC geht! Seit Jahren wollten wir sie in Linz haben, nie sind sie gekommen. Seit den 90ern haben sie vorsätzlich nichts mehr aufgenommen. Jeder HC-Fan sollte also besser dieses Geschenk annehmen und sich das geben. Do or die!!!

read more>>
 
Konzert Newsletter
>>
Die Währung Gibling
Webshop
Versorgerin
Donautik
Radio FRO
servus.at
Jahresprogramm 2015
II3II_