PELIGRO BIRTHDAY PUNK #3
FR, 05.01.2007   21:00 Uhr

FR. 05 JAN 07

Knowledge and Wisdom
TERRY T & SOULJAH
JUNGLE AMBASSORDORS / SOULJAH RECORDINGS - UK

EMIX [BUCCANEER- AT]
NDL [MORPHED - AT]
FINO [MORPHED- AT]
SELECTA UFUK [PELIGRO - AT]
FIRECLATH [Special Outro Session]



HIPHOP HOUR
START 20h

RAPTOR & THAIMAN
[LIVE] [DNK MOVEMENT/ SZB]
DEF ILL & DIGGA MINDZ
[LIVE] [PETSCHONEN / BOOMBOKKZ Records - VIE]

DJ ABILLITY [HILLBILLY - AT]
BASS T [PETSCHONEN - AT]



+ VISUALS by PELIGRO
+ COCKTAILBAR on 2nd FLOOR

read more>>
 
Austria Knochenschau
SA, 06.01.2007   22:00 Uhr

Immer wieder beginn das Jahr mit Hubert Grillberger und seiner Knochenschau. Die Veteranen geben nicht klein bei, und werden uns wieder mit deftigen 70er Rock mehere Stunden jung werden lassen. Kommen!!!!

read more>>
 
HOT STUFF BETWEEN METAL AND SCHLAGER
FR, 12.01.2007   21:00 Uhr

Live in der Stadtwerkstadt!!!
Drei heiße Spitzen-Bands präsentieren ihre hochkarätige Show in der
Linzer Stadtwerkstadt:
CLUB DEPORTIVO JESUS

GANSHAUT

BOEFF 

read more>>
 
7 Jahre - KLINGT.ORG-FESTIVAL
SA, 13.01.2007   20:00 Uhr

seit beginn des jahres 2000 steht der name klingt.org für eine stetig wachsende onlineplattform abseits der kommerziellen und subventionierten kunstbereiche. eine kollektiv bestückte online-jukebox mit fast 60 stunden musik, ein konzertkalender rund um improvisation und elektronik sowie mailinglisten und ueber 40 homepages von unterschiedlichsten musik-, opensource- und kunstprojekten bevoelkern mittlerweile den server.

beim alljaehrlichen geburtstagsfest wird heuer auch in linz eine bunte werkschau die bandbreite zwischen schlagzeug und laptop, circuit-bending und saxophon ausloten. rund ein dutzend acts vom solo bis zum quartett bespielen am 11. jaenner die fluc wanne in wien und am 13. jaenner die stadtwerkstatt

the incredible shrinking men
z.b.: wynkt, airger
grosze koalition
stefan geissler
martin siewert
nitro mahalia
tonic train
boris hauf
glimgrill
dieb13
aerom
silly

read more>>
 
THE CASUALTIES (us) + RIOT BRIGADE + Maltschicks Molodoi
DO, 18.01.2007   22:00 Uhr

Nun ist endlich Schluss mit der Rumeierei: THE CASUALITIES erobern die europäischen Punkerherzen im Sturm. Bereit für den BLITZKRIEG OVER LINZ!?!?

read more>>
 
bruckmayr - plattenpraesentation
FR, 19.01.2007   22:00 Uhr

Adrette Songs für zeitgeistige HochstaplerInnen, vorgetragen von zeitgemäßen Persönlichkeiten. Chic, selbstgefällig, wehleidig, unbelehrbar, paranoid und innerlich völlig leer.

feat. Didi Bruckmayr, Alex Jöchtl, Clemens Haipl und Gd Luxxe

+ support via Roland von der Aist

read more>>
 
d.i.y: Houztekk
SA, 20.01.2007   22:00 Uhr

1st floor:
Sid Le Rock (mute, kompakt, CA)
Okinawa69 (Bandbreite, Köln, DE)
Houztekksoundsystem

2nd floor:
Joachim Knoll (comonfeet.net, A)
Uli Mayr (Spectrum, A)

visuals by
4youreye (eyecon.tv, vienna)
Okinawa69 (Bandbreite, Köln, DE)
Dubassy (Marseille, FR)

read more>>
 
SOULKITCHEN presents: THE STAGGERS
FR, 26.01.2007   22:00 Uhr

Das neueste Rezept aus der SOULKITCHN:

6o´s Garage meets Rock´n´Roll, serviert im Soulmantel auf Cocktailsauce. Lassen Sie sich das schmecken!!!

 

live-übertragung auf radio fro, ab 22.00 Uhr 

read more>>
 
3 jahre weltrecords
SA, 27.01.2007   21:30 Uhr

3 years weltrecord

27.01.07

STWST

Start: 21:30

read more>>
 
<<<<<
FR, 02.02.2007   22:00 Uhr

WORLD OF DRUM AND BASS meets DRUMANDBASSWORLDWIDE
PART OF THE DRUMNBASSWORLDWIDE 5TH BRITHDAY TOUR

DRUMANDBASS:
DJ SS
Formation Records::worldofdrumandbass
RIPSDJ
CAPTIAN
TREX
WRISTY
AND-ONE
CHOPPAH
CONFUZED
NDL

read more>>
 
free_your_kitch´n
SA, 03.02.2007   22:00 Uhr

kitch`n kulture _freeparty
stwst _saal _foyer

live performance by:
musica da cucina / city living, italy
fm zombiemaus / rasprechs, vienna
washer / keplar, linz
mes. / backlab, linz
onion_performance / linz

live visuals by:
a.s.a.p. / linz

behind the decks:
jürgen wellinger _miss electric _aka tell  _lena _martin klein

read more>>
 
JUNGLE WORLD BENEFIZ PARTY
DO, 08.02.2007   21:00 Uhr

BENEFIZ FÜR JUNGLE WORLD
die linke Wochenzeitung aus Berlin

mit: SHY
DJ DIDI NEIDHART (SKUG, VERSORGERIN)


JUNGLE WORLD PRÄSENTATION IN BILD UND TON
JÖRG SUNDEREIER (Lesung aus "Der letzte linke Student")

read more>>
 
ismirschlecht presents wok day 1
FR, 09.02.2007   22:00 Uhr

2 tagesfestival feat. the return of WOK

live: W O K

feat special stage appearance:
DOCTA G.C.  (die antwort)
CAPTAIN JOE MORGAN (the buccaneers)
MR. AMPFWARM (the buccaneers)
BAUXL (die antwort)
G. HÄNNINEN

on the decks:
LENA (contrust)
DD KERN (commandyoursoul/mego)
PAROV STELAR (etage noir)
ROLAND SCHWARZ (etage noir)

visuals:
BILDSTROM 

read more>>
 
ismirschlecht presents wok day 2
SA, 10.02.2007   22:00 Uhr

2 tagesfestival feat. the return of WOK

live: W O K

feat special stage appearance:
DOCTA G.C.  (die antwort)
CAPTAIN JOE MORGAN (the buccaneers)
MR. AMPFWARM (the buccaneers)
BAUXL (die antwort)
G. HÄNNINEN

on the decks:
LENA (contrust)
DD KERN (commandyoursoul/mego)
PAROV STELAR (etage noir)
ROLAND SCHWARZ (etage noir)

visuals:
BILDSTROM 

read more>>
 
TIME TO GRIME 2
FR, 16.02.2007   22:00 Uhr

LAIMER

RAPHAEL

ROD

FINO

NDL

read more>>
 
SOULKITCHEN
SA, 17.02.2007   21:30 Uhr

Live: THE ROYAL DRIVE AFFAIR

read more>>
 
Dambuster Records presents: TIME AGAIN
SO, 18.02.2007   21:00 Uhr

Auf ihrer ersten Europa-Tour beehren TIME AGAIN aus Los Angeles auch die linzer Stadtwerkstatt.

read more>>
 
DUB CLUB SPECIAL presents: FARDA P.
SA, 24.02.2007   22:00 Uhr

FARDA P. (Ex-Rockers HiFi)

UWE WALKNER

NDL

read more>>
 
FILMLECTURES - DUNKEL UND QUEER
DO, 08.03.2007   19:00 Uhr

 1. DUNKLE STRASSEN

Die Film-Lectures in der STWST widmen sich im März und April (jeweils ab 19 Uhr, Eintritt frei!) kleinen Film-Noir-Kostbarkeiten und vergessenen Klassikern des queeren US-Undergrounds. Im Folgenden eine Programmvorschau von Didi Neidhart.

„Detour“ (Edgar G. Ulmer, USA 1945)

read more>>
 
General Levy (uk), Rightous Riddims (d)
FR, 09.03.2007   22:00 Uhr

Reggea

read more>>
 
SOULKITCHEN presents:
SA, 10.03.2007   22:00 Uhr

LIVE:

THE BASEMENT BROTHERS feat. THE KITCHENETTES

read more>>
 
interstellar rec. presents L'OCELLE MARE, LE TON MITE, BREEZY DAYS BAND
SO, 11.03.2007   21:00 Uhr

Nach dem Split von den mehr als geschätzten CHEVAL DE FRISE, (wer hat das Glück sie in der Kapu zu bewundern) kommt diesesmal der Gitarrist Thomas Bonvalet mit seinem Solo Projekt L'OCELLE MARE, weiteres LE TON MITE und BREEZY DAYS BAND, im Cafe Strom.

read more>>
 
FILMLECTURES - DUNKEL UND QUEER
DO, 15.03.2007   19:00 Uhr

1. DUNKLE STRASSEN

Die Film-Lectures in der STWST widmen sich im März und April (jeweils ab 19 Uhr, Eintritt frei!) kleinen Film-Noir-Kostbarkeiten und vergessenen Klassikern des queeren US-Undergrounds. Im Folgenden eine Programmvorschau von Didi Neidhart.

The Hitch-Hiker“ (Ida Lupino, USA 1953)

 

read more>>
 
SEN LOTUS + SOUS FLEURS + LEHNEN
FR, 16.03.2007   22:00 Uhr

Sen Lotus, Lehnen und Sous Fleurs gehen im März auf kleine Konzertreise und
kommen nach Linz, Wien und St. Pölten um jeweils einen Abend mit ihrer Musik
zu erfüllen.

read more>>
 
DUB CLUB SPECIAL presents: ED ROYAL + GYPSY
SA, 17.03.2007   22:00 Uhr

DUB CLUB SPECIAL goes Funk!

ED ROYAL und sein in Innsbruck beheimatetes Label Innvision Records gehört nun zur Speerspitze in der Funk- und Breakbeat-Szene wie Malente, Fort Knox Five oder All Good Funk Alliance.

read more>>
 
GRAVITY Opening Party @ STADTWERKSTATT
DO, 22.03.2007   22:00 Uhr

Live:

THE DEBRETTS (London, UK)

SLEEPLESS MATE (Indie Pop, Linz)

On the Decks:

NANCY O. (Mad Cat)

 

read more>>
 
BACKLAB FESTSPIELE I
FR, 23.03.2007   21:00 Uhr

Das Backlab Kollektiv besetzt die Stadtwerkstatt, Strom, Lichthof, Servus-Clubraum und Radio Fro für zwei Tage! Die Massen werden, angelockt vom freien Eintritt, verzückt das massive künstlerische Angebot bestaunen können, dass sich in Backlab zusammenballt- denn das Kollektiv ist mehr als die Summe seiner Teile.

read more>>
 
BACKLAB FESTSPIELE II
SA, 24.03.2007   19:00 Uhr

Das Backlab Kollektiv besetzt die Stadtwerkstatt, Strom, Lichthof, Servus-Clubraum und Radio Fro für zwei Tage! Die Massen werden, angelockt vom freien Eintritt, verzückt das massive künstlerische Angebot bestaunen können, dass sich in Backlab zusammenballt- denn das Kollektiv ist mehr als die Summe seiner Teile.

read more>>
 
COOL - HOT - MODERN: Popin electro in ya rock
FR, 30.03.2007   22:00 Uhr

MERKER T.V. meets TNT JACKSON

read more>>
 
DER RAKETENHUND @ Cafe STROM
SO, 01.04.2007   22:00 Uhr

Punkrock aus Braunschweig a la BOXHAMSTERS im Cafe STROM

read more>>
 
DUB CLUB SPECIAL
SA, 07.04.2007   23:00 Uhr

CD-Präsentation
7 SAMURAI (G.A.M.M. ) meets MC MANUVA (supacity,FM 4)

Supported by: DOWNBEAT SHUFFLE


Sa. 7.4. 23.00h STADTWERKSTATT

Happy Hour: 23.00h - 0.00h!!!

www.myspace.com/7samuraimusic
www.manuva.at

read more>>
 
in-kata (bel), delilah (a)
SO, 08.04.2007   22:00 Uhr

IN-KATA
aus Belgien sind quasi QUETZAL mit neuem Drummer. Der Sound auf ihrem Debut-Album „Farewell Masquerade“ setzt auch nahtlos bei Quetzal an: experimenteller, innovativer Indie-Rock, Fragilität und Zerstörungswut wechseln sich stimmungsvoll ab, komplex und detailiert sind die Songs. Nie ist diese Band aber anstrengend, im Gegenteil, lauter kleine Meisterwerke zum Reinkippen wie auf eine gute Droge. Auf die eine oder andere Quetzal-Nummer können wir uns live auch freuen. Gelegentlich werden sie mit Bands wie Motorpsycho, Tool oder The Mars Volta verglichen.
Als Quetzal veröffentlichten sie auf Conspiracy Rec und Interstellar Records, tourten in Europa mit Bands wie At The Drive In, Nomeansno, Alice Donut, Submisison Hold, Milemarker, Monochrome, The Make-Up oder Victims Family.


DELILAH
Nach fast genau einem Jahr später steht das Linzer Trio Delilah erneut auf der Bühne in der Stadtwerkstatt. In diesem einem Jahr hat sich einiges getan: massig neue Songs, Konzerte in Frankreich, Deutschland und in unserem seltsamen Land wurden bestriten.
Delilah rocken weiterhin rotzfrech und frisch in dem Spannungsfeld von Noise und Rock. Die Presse scheute keine Vergleich mit Bands aus dem GYBE! Umfeld und auch die legendären Dazzling Killmen werden immer wieder als Referenz genannt.
Eine ungewöhnliche Band, dessen sympathisch unbetiteltes Debut schon längst auf Dauerrotation läuft.

read more>>
 
ABGESAGT!!!!!!! Zeni Geva (jap), Tumido (a), EatDeadGore! (a)
DO, 12.04.2007   21:00 Uhr

Dear all of my friends & colleagues

i'm terribly sorry and very sad to tell you this, but i must cancel this ZENI GEVA tour.

My mother was suddenly hit by a brain haemorrhage at the night of April 3rd and she is still in a hospital getting intensive care at ICU. Fortunately she escaped death, however the situation doesn't allow me to leave for Europe at all.

Of course, this is totally unexpected and very very shocking to me and my family. I am her only son, I am the only one who can look after her and take responsibility for all of her life.
Mother is not just a one of a family members, you know. at this moment it's absolutely impossible for me to leave my mother behind and go to Europe for 1 month. at this moment I cannot think of anything but taking care of my mother and wishing her recovery. I must stay here and look after my Mom.

I want all of you to know that I was really looking forward to this tour and really excited and ready to "rock" with very strong & high motivation. I've never thought if I would cancel the show at all. but in this situation here now, I have no choice. I hope you understand.

i greatly appreciate all of your effort, energy & time you have been spending to organize everything for the show, and I'm terribly sorry for any & all inconveniences and troubles may be caused by this cancellation.

please accept my sincere apology from the bottom of my heart.

I'm sorry again and thank you very much for your understanding & support.

sincerely regards

Kazuyuki (KK NULL) of ZENI GEVA

read more>>
 
Fonoda (d), Bodibill (d), Washer (a/d)
FR, 13.04.2007   22:00 Uhr

FONODA
Das Wort "fonoda" stammt aus dem Ungarischen und bedeutet "Spinnerei". Obwohl die Band betont, den Namen nur aufgrund lautmalerischer Aspekte gewählt zu haben, trifft dieser auch den Kern ihrer Musik: Ein feines Gespinst aus Gitarren, Schlagzeug, klassischen Instrumenten, minimal Elektronik und ambienthaften Klangteppichen ist charakteristisch für die Stücke von Fonoda.
Vergleiche die sowohl dem Veranstalter als auch den Hörer helfen, kommen von Bands wie Mogwai, Slint oder Sigur Ros.
Am 15 Jahre Hausmusik Festival überzeugten das Trio mit einer ausgeglichen, energiegeladenen und fesselnden Show von der noch immer berichtet wird. Etwas ganz großes wird an diesem Abend passieren!

BODI BILL
Alex Amoon (Nonostar) und Fabian Fenk (Pantasz) sind Bodi Bill. Gemeinsam haben sie mit »No More Wars« ein Debütalbum aufgenommen, das sich elegant zwischen Clubkultur und Folkästhetik positioniert, ohne dabei der einen die Vorzüge der anderen abzusprechen. Eine wunderschöne Elektronikplatte, ein Tanz- und Höralbum voller berührender Songs und hitziger Tracks. Schwerelos flirren hier Rhythmussequenzen, nehmen sich Stimmen Zeit und Raum, werden Liebeserklärungen in Clubtracks verwandelt - und andersherum.


WASHER
Der inzwischen in Linz beheimatete Washer kreiert Soundperlen aus der Konserve


read more>>
 
KOOKY!BOMB
SA, 14.04.2007   21:00 Uhr

Fresh Partystuff with:

CASH CANDY aka Parov Stelar

MICHAEL RIGLER

ALEXX AYAX

G-MONEY

 

 

read more>>
 
SONS OF JIM WAYNE
DO, 19.04.2007   22:00 Uhr

STADTWERKSTATT goes Country:

SONS OF JIM WAYNE

RING FREIHEITLICHER COWBOYS

read more>>
 
WELCOME TO THE JUNGLE PT. 4
FR, 20.04.2007   22:00 Uhr

main floor (jungle):


- TESTER & DEBASER (TRILOGY SOUND)
sound foundation european tour 2007


- SPACEANT (WICKED / BUCCANEER RECORDS)

- MAX POWA (WEA-SOUND)

- SELECTA UFUK (PELIGRO)

- EMIX (CHEMOTAXIS / BUCCANEER RECORDS)


LJ: LADY GREEN


2nd floor (electro, grime, breaks,):


- MICROCHIPKIDS - LIVE (CLUB FORUM)

- NDL (MORPHED)

- FINO (MORPHED)

- ROD (CLUB FORUM)

- JAH UNCLE (CHEMOTAXIS / BUCCANEER RECORDS)

read more>>
 
Smiling Buddhas (a), Vuneny (bih), Emix (a), Herbst (a)
SA, 21.04.2007   22:00 Uhr

SMILING BUDDHAS
The Smiling Buddhas im weitesten Sinne zwischen Ambient, Illbient und gemorphten Breakbeatkonstruktionen bewegt sich dieses "digitale freejam-sideproject" von der "in love with Hong Kong Trash"-Fraktion des allseits bekannten und geschätzten Electronic-Disco-Trios Wipeout. Die um "Oberbuddha" und base records Chef Fadi Dorninger alias "Hun-Fa Di" und dem Audiobomber Alexander Jöchtel alias "Bruce Li" versammelten Smiling Buddhas produzieren live virtuelle Hong Kong-Techno-Phantasmen zwischen "Samurai-Zen", digitaler Spielzeugsucht, Cyberspace-Irrfahrten und transzendierenden Systemabstürzen, die unterschiedliche Electronica-Genres scheinbar schwerelos herumoszillieren und ineinander übergehen lassen. "Wurmlochelectronic" als abenteuerlicher Spacetrip durch die digitalen Hyperräume electronischer Musik.

VUNENY
mischen elektronische Musik mit rock-roots, dub, core, drum´n´bass, ambient und experimentellen Betonsound. Das Ergebnis ist jedoch fern ab einer beliebigen Mischung trendiger Stile. Vielmehr handelt es sich hier um eine bewusste konzeptionelle Annäherung an Phillip Garrels „Le Révélateur“. Samplers, Keyboards, Gitarren, Percussions, Flöten, Drombuljes, Kazoos und eine Masse an elektronischem Equipment kommen bei den „vuneny“ Performances zum Einsatz.
"Frankly, the uniqueness of VUNENY makes it real hard to compare them to other artists, but listening to their work you can definitely hear rhythmic perfection that bands such as Tool dole out or crazy maneuvers that Squarepusher is known for."

EMIX
up to come........

HERBST
Turntablism aus Linz, (Drones, Noise, Electro,...)


read more>>
 
d.i.y.: Morphed
FR, 27.04.2007   22:00 Uhr

HEK187 ep promo tour / heavy rotation BERLIN
NDL
CONFUZED
MALVIN
HULK
MC RASCAL


2nd Floor hosted by
FIRECLATH



2nd Floor hosted by
FIRECLATH

read more>>
 
the hidden hand (us), jack frost (a), beehoover (d), stinking lizaveta (us)
SA, 28.04.2007   22:00 Uhr

THE HIDDEN HAND (us)
Die umtriebige Biographie des Herrn Scott "Wino" Weinrich (u.a. Probot, St. Vitus, Spirit Caravan, The Obsessed,.....) wird wohl nun ein völlig neues Kapitel bekommen, denn seine Band The Hidden Hand hat ihn endgültig auf neue Wege geführt. Während er immer noch als legendäre Figur des Doom Metal verehrt wird, hat er sich daran gemacht, nicht nur diesem Genre, sondern der gesamten Rockmusik neue Fassetten abzuringen.

JACK FROST (a)
JACK FROST geben uns erneut die Ehre!!! Seit 1993 haben sich die österreichischen Gloom Rock Bastards mit sechs Full-Length-Alben, mehrere Tourneen, hunderten Clubshows und Festivalauftritten (u.a. Summer Breeze, Party.San, Wave Gotik Treffen) zu einer Marke mit Kultfaktor im Metal-Underground entwickelt.
Musikalisch wollten Jack Frost nie so recht in das der Band oft übergestreifte Doom Metal Korsett passen, dafür war die Affinität zu den britischen Gothic- und Wave-Anfängen der 70er und 80er zu sehr spürbar. Aber auch die in einen monolithischen Sound verpackte Loser-Mentalität, eine rotzige Scheissdrauf-Attitude und ihre eigene, unverwechselbare Interpretation von Rock‘n‘Roll haben Jack Frost während ihrer Label-Odyssee stets zu Rebellen zwischen den Genres gemacht. Vielleicht hat gerade deshalb der Vierer mit „Wannadie Songs“ alles andere als die logische Konsequenz auf seine letzten beiden Tonträger abgeliefert, sondern sich unerwartet schwer verdaulicher Kost zugewandt. Zwar findet man auf dem Album wieder einige Midtempokracher mit den bekannt eingängigen Jack Frost - Hooklines, doch hat die Band mit ihrem sechsten Studio-Output ihr Tempo wieder merklich gedrosselt. Mit einer hörbar weiterentwickelten Liebe zum Arrangement, gefühlvoll-minimalistischen Akustikparts, wuchtig-narkotisierenden Gitarrengewittern im mattschwarzen Zeitlupenformat, ebenso wie mit dosierten Cello- und Pianoeinsätzen, haben Jack Frost ihr seit langem düsterstes und depressivstes, aber zugleich heaviestes Werk, oder wenn man so will, schlicht ihren Soundtrack zum Freitod, produziert.

BEEHOOVER
(d)
So zutreffend wie Bezeichnungen a lá "monströses Duo" in diesem Falle auch sein mögen: Den beiden Musikern hinter Beehoover wird man damit kaum gerecht.
Denn was hier - an den Instrumenten allein durch Bass und Schlagzeug! - abgezogen wird, hat mehr Arsch als so manche vollbesetzte Rockformation: Doch man ruht sich keineswegs auf der vermeintlichen Einzigartigkeit der Besetzung aus.
Bassist Ingmar Peterson und Schlagzeuger Claus-Peter Hamisch bewegen sich vielmehr in einem frei schwebenden Raum zwischen Psychedelika, Stoner, Progressive und vor allem: Rock. Wobei ihnen zugute kommt, dass Petersen auch noch über eine ausdrucksstarke Stimme verfügt. Das Material lässt so weder Kopf noch Bauch unberührt.

STINKING LIZAVETA (us)
Stinking Lizaveta sind eine dreiköpfige, rein instrumentale Band aus Philadelphia und spielen "psycho-toxic-guitar-freak-out-hard-core-rock", so das Tolotta Info, wo neuerdings mit "III" die dritte Platte dieser hierzulande offensichtlich noch völlig unbekannten Band erschienen ist. Und das sollte sich dringend ändern, denn der beklemmende, noisige, von ruhig bis ziemlich heavy nahezu alles abdeckende Sound von Stinking Lizaveta, der mich bisweilen ebenso an Slint wie gleichzeitig auch Spirit Caravan erinnert, sollte auch bei uns ein paar begeisterte Freunde mit gutem Geschmack finden, soviel steht fest. In den USA haben Stinking Lizaveta u.a. bereits mit solch namhaften Gruppierungen wie Zeni Geva, Today Is The Day, Spirit Caravan, der Rollins Band, Clutch oder auch der Mystick Krewe of Clearlight gespielt, und wer diese Namen zu schätzen weiß, wird sicher auch mit Stinking Lizaveta einiges anfangen können

read more>>
 
efunk
MO, 30.04.2007   22:00 Uhr

--electrofloor--

KRAZY BALDHEAD (ed banger / paris)

,,We’re gonna chase those crazy baldheads out of town”, sang Bob Marley in his track “Crazy Baldheads”. This Krazy Baldhead is one to keep in town. In his thirties, this French artist blows a fresh jazzy wind through the national dance scene. A great fan of jazz cats like Miles Davis, Bill Evans and Wayne Shorter, he also loves the more modern grooves of Public Enemy, De La Soul and Prefuse 73, brewing it all together into very crispy sounding elegant grooves with a typically French flair.


DONDRINE DUB DEVELOBMENT (dondrine / vienna)

Dondrine Dub Developments is a pool of adventurous musicians gathering once a month at Die Dondrine (and selected other locations) in Vienna to indulge in improvised Dub, Jam, Jazz, Krautrock, Grindcore, Drone and/or anything a righteous Babylonian can be proud of...


PHISH (breaking stevens / vienna)

phish is the real rocker!


dj\'s:
bitkid (syncmode)
fino (morphed)

--hiphopgukgrimefloor--

flip (texta)
laima (texta)
abillity (hillbilly)
ndl (morphed)

read more>>
 
Filmlectures: FANTASIES FROM A QUEER UNDERGROUND vol. 1
DO, 03.05.2007   19:00 Uhr

Filmlectures von und mit Didi Neidhart in der Linzer STADTWERKSTATT widmen sich im Mai 2007 vergessenen Klassikern des queeren US-Undergrounds. Der Eintritt ist frei.

"THE COCKETTES" (David Weissmann, Bill Weber, USA 2004)

"For me they were the first hip gay people.
" (John Waters)

Film-Doku über die legendäre Queer-Kommune in San Francisco, aus deren Reihen u.a. die Disco-Diva Sylvester hervorging.

read more>>
 
bread and circuses #3
FR, 04.05.2007   21:30 Uhr

mainfloor (drumandbass)

D.KAY (metalheadz/brigand/ill.skillz)
FOX:ROX! (mainframe)
Dionysos (subfoundation)
Lacoby (subfoundation)
Maxime (fogbuster soundsystem/natural defence)


2nd floor (electro, house, minimal,...)

Slack Hippy (fm4)
Joachim Knoll (orakel/comeonfeet.net)
Mike:L (fogbuster soundsystem)
Delfur (subfoundation)

Visuals by Woei (refect.net), Malya (superkitsch)

read more>>
 
U BROWN & DENNIS ALCAPONE - DUPPY CONQUEROR`S RELEASEPARTY
SA, 05.05.2007   21:00 Uhr

DUPPY CONQUEROR´S RELEASEPARTY

U BROWN & DENNIS ALCAPONE
TWO ROOTS-REGGAE LEGENDS OUTTA JAMICA LIVE PON STAGE

DUB & ROOTS REGGAE FLOOR:
DUBSTER & RANKING BEDA (NATTYLOOP HIFI)
SPLIFFICALLY DOWNBEAT SHUFFLE SOULBROTHERS

read more>>
 
GEGEN DEN STROM + STADTWERKSTATT präsentieren: DER TANTE RENATE
MI, 09.05.2007   22:00 Uhr

ONE-MAN-ELECTRONIC-WONDERLAND-SHOW im Cafe STROM

DER TANTE RENATE meets GEGEN DEN STROM

read more>>
 
Parenthetical Girls (us), Fritz Ostermayer
DO, 10.05.2007   22:00 Uhr

PARENTHETICAL GIRLS
Portland, Oregon: Tatort der häuslichen Minidramen der Parenthetical Girls, die diese auf ihrem Zweitalbum „Safe as Houses“ inszenieren und die in der androgyn leidenden Stimme von Zac Pennington von zerrütteten Mutter-Tochter Beziehungen bereits im Stadium der Schwangerschaft handeln. Gender Issues verpackt in unpackbar schöne und brüchige Musik voller Glockenklang in allen Facetten.

"wohl einer der schönsten bands der welt"

"be the music excellent or horrific, zac pennington as a person is still a walking piece of shit."



FRITZ OSTERMAYER
Den nach Geist und Genuss lechzenden Menschen mag es ihr radiophiles Wort zum Sonntag sein, wenn Fritz Ostermayer (zusammen mit Kollegen Thomas Edlinger) allwöchentlich auf FM4 „Im Sumpf“ mit Litaneien loslegt, denen eine fixe Behausung ebenso fremd ist wie tolerantes Kuschelgewäsch. Nicht umsonst gilt der „Generaldilettant“ Fritz Ostermayer in manchen Kreisen auch als gestrenger Erzieher (vor allem der Jugend). Dabei weniger Krampus als von den Dämonen des Realen........


read more>>
 
KRUMMES JUBILÄUM / TAG 1
FR, 11.05.2007   21:00 Uhr

KRUMMES JUBILÄUM

STADTWERKSTATT FEIERT 28 JAHRE

Freier Eintritt!!!!

 

read more>>
 
KRUMMES JUBILÄUM / TAG 2
SA, 12.05.2007   21:00 Uhr

KRUMMES JUBILÄUM

STADTWERKSTATT FEIERT 28 JAHRE

Freier Eintritt!!!! 

read more>>
 
Pink As A Panther, Nausia (uk), Colt
MI, 16.05.2007   22:00 Uhr

PINK AS A PANTHER
Nach drei Englandtouren und den lässigsten Fesivals von Portugal bis Weißrussland sind sie wieder in der Stadtwerkstadt. Mick the Dick, neben Phil Sico, und Dr.Didi einer der großen Frontmänner der Stadt, präsentiert eine glamouröse Rockband in wildester Rückenlage.

NAUSIA (uk)
We will break the mold of all this fashionable charity shop rock, goober haircut crap... so stick with us guys. Geboren in G’Yarmouth, dem Las Vegas von England, sind Nausia, die Söhne der großen 80er Hardrockbands. Sie sind zum ersten mal in Österreich und stinken nach Whiskey. Jeder der sich nicht mehr an die Zeit, als Gitarristen noch als Helden gefeiert wurden, erinnern kann, kann hier sein Gedächtnis ein wenig auffrischen.

COLT
Musik für Jeansträger und Innen, für abgewetzte Lederjacken und ausgewachsene Haare. Colt ist Freiheit. Piratenmusik gegen Konsum. Verstärker gegen Versteifung. Perlmutteinlagen gegen die
Spaßgesellschaft.Die Songs der drei Linzer entstehen in mehrtägigen, verrauchten Sessions in einem ehemaligen Luftschutzbunker im Herzen der Stadt. Ihre Shows sind eine Reise. Die Reanimation der Emotion: Wände aus Gitarren, Schläge auf Weichholz, Aeolische Bässe und zwei Stimmen die aufgehört haben zu warten.Die musikalischen Wurzeln liegen bei Bands wieBlack Rebel Motorcycle Club, Madrugada und den Queens of The Stone Age. Knirschendes Leder gegen Enthaltsamkeit. Ein Dis für den Weltfrieden

read more>>
 
Filmlectures: FANTASIES FROM A QUEER UNDERGROUND vol. 2
DO, 17.05.2007   19:00 Uhr

Filmlectures von und mit Didi Neidhart in der Linzer STADTWERKSTATT widmen sich im Mai 2007 vergessenen Klassikern des queeren US-Undergrounds. Der Eintritt ist frei.

"FIREWORKS" (Kenneth Anger, USA 1947), „FLAMING CREATURES“ (Jack Smith, USA 1963)

„Firewoks“ gilt als erster wirklich bedeutender Film zum Thema homosexuelle Selbstdarstellung. Gedreht an einem elternfreien Wochendende und laut Anger „ all I have to say about being 17, the United States Navy, Christmas and The Fourth of July“.

read more>>
 
Azeotrop (ch), Godsentus, Legacyofhate
FR, 18.05.2007   22:00 Uhr

AZEOTROP
Die schweizer Azeotrop, rund um Domink Bluhm (Steamboat Switzerland) treiben den Grind/Noise-Ansatz bis zum Äußersten. Ein unglaubliches Noisespektakel!. Nur mit Hammond-Orgel, Drums und female vox. RASEND. Nicht zu glauben was für ein Brachialgewitter sie in dieser Besetzung fabrizieren. Sie brauchen keine tiefer gestimmten Gitarren um kompromisslos, pathologisch und radikal zu klingen. Ein enervierend bewegendes Stück Extremmusik. Atemlose Vocals die nicht aufhören wollen zu würgen, kotzen, klagen, sich zu überschlagen. Rasende Drums, die kaum verweilen. Hier wird alles bis zum äußersten getrieben.
Azeotrop sind Jazzgrindrabauken ohne diese getakteten Sekunden- oder Minutensongs, wie man sie von Agoraphobic Nosebleed oder Napalm Death kennt. Hier gibt es keine Pausen, die Songs brechen sich kompromisslos in Überlänge Bahn. Unglaublich energetisch, radikal. Ein monströser kathartischer Brocken Brachialnoise.


GODSENTUS
"Wahrscheinlich die beste, ganz sicher aber die härteste und brutalste existierende Band in Österreich. Voll auf die Goschn. Feidl in den Bauch. Scheissharter Death Metal mit Punk-Attitüde. Kein My-Oaschloch-Bleeds-The-Darkest-Stammbuchtexte-Metalcore-Kinderscheiss. Celtic Frost meets Chokehold meets Integrity meets Acrid, für alle die Vergleiche brauchen."

LEGACY OF HATE
"Hot flesh grinder. Die österreichischen Cannibal Corpse. Headbangen bis der Kopf abreisst."

read more>>
 
rivulets (us), 68 dreadlocks
SO, 20.05.2007   21:30 Uhr

RIVULETS (us)
Die Rivulets leben von ihrem Sänger und Gitarristen Nathan Amundson. So ist das bei musikalischen Ich-AGs, die nur im Studio oder auf der Bühne zu Bandgröße anwachsen. Wenn aber eben jene Stimme voll ins Herz trifft und sich dazu experimenteller Singer/Songwriter-Pop aufmacht Großtaten zu vollbringen, sollte man unbedingt Zeuge davon werden, um später glaubhaft behaupten zu können,dass man dabei gewesen war, als die sanfte Revolution begonnen hat.
"RIVULETS just released his third Record on the International acclaimed Record Label Important Records. The Record, which suddenly after his release got acclaimed as the most touching and heartbreaking singer songwriter / lo-fi record these days features artists as Jessica Bailiff (Kranky), Christian Frederickson (Rachels), Bob Westeon (Shellac, Rachels) and Chris Brokaw (Codeine) Jarboe (Swans),....."

68 DREADLOCKS (linz)
Wenn der Punkrock 2x klingelt und dem Klang nach um die mindestens fünfte Ecke biegt, liegt die Vermutung nahe im Schlachthaus des Trashs gelandet zu sein. Was ist das für eine Musik? Der Sound ist immer nur der Sound, nicht mehr und nicht weniger, und diesmal klingt´s halt einmal so. Eine durch den Erfahrungsfleischwolf von STRAHLER 80 gedrehte Attitüde und ein durch die HYPES melodiegestähltes Songwriting plus der allseits bekannte Dandldickkopf ergeben ein gesammeltes, eigenes etwas an Musik.
Wenn die Jodlhamster tun wozu sie da sind und klingen als würde man einen Frosch würgen, und der Juggler (von Noiseshaper) seinen Sermon über Dubfeuer spuckt brodelt die Soundsuppe unwiderstehlich. Spätestens bei der höchst inoffiziellen Coverversion girl afraid von the Smiths fängt deine Freundin an sich zu fürchten.
Aber keine Angst: Es ist nur (sic!) der Dandl und seine neuen Songs (die übrigens bald auf EP  erhältlich sein werden). Very charming, very entertaining.

read more>>
 
indiga feat. zaenka kollektiv
FR, 25.05.2007   21:00 Uhr


live: INDIGA (minsk, weißrussland) feat. ZAENKA KOLLEKTIV (linz/wien)

visuals by: ALEKSANDRA SAVIC (novi sad, serbien)

after party: HOTEL BALKAN ORKESTRA (radio FRO linz)

read more>>
 
dubclub special (linzfest)
SA, 26.05.2007   22:30 Uhr

CAZYAPJAZZ
Die Münchner Band schlägt Brücken von den Rhythmen der Strassen Istanbuls über die legendären Londoner Clubs bis hin zu dem groovenden Jazz der New Yorker Bars – ein Mix aus aller Herren Länder.


UWE WALKNER

Seit 1997 eine fixe Größe in der Szene reicht seine Bandbreite von Hip Hop, Funk & Dub to Electro bis zu Breakbeat. Remixed hat Uwe Walkner für Tosca, Mo Horizons, Parov Stelar, Waxolutionists und viele andere...

read more>>
 
Filmlectures: FANTASIES FROM A QUEER UNDERGROUND vol. 3
DO, 31.05.2007   19:00 Uhr

Filmlectures von und mit Didi Neidhart in der Linzer STADTWERKSTATT widmen sich im Mai 2007 vergessenen Klassikern des queeren US-Undergrounds. Der Eintritt ist frei.

"Pink Narcissus"* (James Bidgood, USA 1963 - 1970, engl. OF, ca. 71 Minuten)

Ein einmaliges, großartiges, abstruses Filmkunstwerk aus der Gründerzeit der
schwulen Ästhetik.

read more>>
 
MORPHED
SA, 02.06.2007   22:00 Uhr

AUDIO UNIT
(BINGO, SIDECHAIN, Trouble on Vinyl
 / FRANKREICH)
MAD VIBES (SIDECHAIN/D)

MC Coppa (UK)

read more>>
 
fireclath presents Action Fire (Jamaika)
MI, 06.06.2007   22:00 Uhr

ACTIONFIRE [JAM]

KAMP & VEKTOR
(private schicksalschläge verhindern heute ihren auftritt)

VIOLATIVE CAUSE
[CDN]

ILL MINDZ & RAPTOAR
DEMOLUX & THAIMAN

DJ HOORAY & SHOK
YOKO & FIRECLATH

& Freestyle Battle


read more>>
 
Shakewell
FR, 08.06.2007   22:00 Uhr

* DJ Phekt (Markante Handlungen)

* DJ Dan (Texta)

support: Max & Art

read more>>
 
Irregular SOulkitchen
SA, 09.06.2007   22:00 Uhr

... with a flavour of 60`s & Rare Soul, R`n`B and Boogaloo!

 

On The Decks: ++ Bernie ++ G-Spot ++ Robert ++

 

Live on Stage: Blow UP (Vienna)

 

read more>>
 
Von Herr der Ringe zu Desperate Housewives – Zur Kritik der Kulturindustrie
DO, 14.06.2007   18:00 Uhr

Ein Symposium mit Renate Göllner, Florian Ruttner und Gerhard Scheit


Eine Veranstaltung von Stadtwerkstatt und LIBIB aus der Reihe "antidot"

read more>>
 
barking dog, kackala (cz)
FR, 15.06.2007   22:00 Uhr

Barking Dog
aus linz, tonträger präsentation
"musikalische streifzüge durch einsame wohnzimmer, dreckige hinterhöfe und dunkle gassen _ tarnished _ stampfende triphop-beats, schneidende melodien, rollende sechsachtel-takte, jede menge gitarrenattacken und ein solides bass-schlagzeug-fundament machen den barking dog sound zum erlebnis … what´s that scar on my face/where is the money in my wallet/has my body lost contact with my brain? narben garantiert!"

Kackala (cz)

"Kačkala is the Czech-American all-women's a capella group, which brings furious words of wisdom to you in their cowgirl tunes, liberation songs and a few morbid numbers thrown in for good measure. Through a mix of mad girl, bad girl, and sad girl original compositions and a dash of homemade choreography, Kačkala creates dynamic and entertaining performances."
feat. members of Sabot

read more>>
 
d.i.y.: JUNGLIST RIOT NR. 1 -
SA, 16.06.2007   21:30 Uhr

Ragga Jungle - Mash Up - Dancehall - Drum\'n\'Bass & Tekno presented by Clashplate & friends!

Line-up:
1st Floor - Ragga Jungle Area

MAD DEM SOUND - Paulie Walnuts & Twinhooker
(USA - Mad Dem, Top Ranking, JungleXpeditions Records )
Emix (Buccaneer Records, Chemotaxis)
NDL (Morphed)
Osci (Clashplate)
Kortex (Chemotaxis)
Rofon (GERMANY, Bashment Bombardiers)
Vocal Support by Deliman (Trichromatic) & Kinetical (Nattyloop HI-FI)


2nd Floor - Drum\'n\'Tek - Beats Area

Sensorship ( TMBase / Rumänien)
Dr. Dan (TMBase / Rumänien)
Yoko
(DGTL42)
Janosch & Monoloco (Stereofreezed Soundsystem)
Shizoid Man (GERMANY, Bashment Bombardiers)
Guliva (DGTL42)
Vocal Support by MC Rascal (DGTL 42)

read more>>
 
Veranstaltung im Namen des UN-Weltflüchtlingstags
FR, 22.06.2007   20:00 Uhr

Live on Stage:

THE CAPTAIN NEMO MUSIC BAND

SONGS OF HOME

Plus: Internationales Buffet

read more>>
 
DUB MASTERS SOUNDCLASH - D.I.Y.
SA, 23.06.2007   22:00 Uhr


G-SPOT SOUND
VS
GENERAL PALMA

read more>>
 
Signorina Alos? (i)
MI, 11.07.2007   22:00 Uhr

Signorina Alos? das alter ego von Stefania Pedretti (von der italienischen Industrial Band OVO), ist mit ihrem kulinarische Konzert-Performances in Kunstgalerien genauso zu Gast wie auf der Bühne. Die aus Italien stammende, in Berlin lebende Künstlerin ist ein Multitaskinggenie. Während sie das Abendessen zubereitet singt und geigt sie dazu und greift in die Seiten ihrer Gitarre. Die Bässe dazu lässt sie sich von Musikern wie Mae Starr, DJ Tonnerre and Christian Rainer komponieren.

Signorian Alos? tritt im Rahmen des E.T.C. im Cafe Strom auf

read more>>
 
Sv No Limit
DO, 12.07.2007   22:00 Uhr

Hinter SV NO LIMIT! stecken Sabine Marte und Christina Nemec zwei Mitglieder des interdisziplinären Wiener Bandprojektes „SV DAMENKRAFT“, das für seinen atmosphärischen, vielseitigen und krachenden Performances bekannt ist. Wie auch für SV Damenkraft üblich, stellen die Marte und Nemec für den Auftritt eine eigene Show zusammen. Mehr sei nicht verraten, lassen wir uns überraschen!

Sv No Limit! treten im Rahmen des E.T.C. im Cafe Strom auf

read more>>
 
Sir Alice (f), Cherry Sunkist / Doris Prlic
FR, 13.07.2007   22:00 Uhr

SIR ALICE entfällt leider
Sir Alice kommt zwar aus dem Wunderland, blaues Blut fließt in ihren Adern allerdings nicht. Wunderlich und schräg sind ihre Liveauftritte oder wenn man so will Performances, in denen sie mit allen musikalischen Stilen, Kostümen und Bühnenbildern spielt. Alice Daquet alias Sir Alice kommt aber eigentlich aus Frankreich, wo sie am IRCAM an Klängen forscht. In ihrer Musik variiert sie zwischen rotzigem Punk, experimenteller Elektronik und absurder Kunst. Ihre Soundscapes und vor allem ihre Stimme klingen selbst noch in Zeitlupenpassagen ebenso bedrohlich wie angriffslustig.

CHERRY SUNKIST/ DORIS PRLIC

Es ist den eifrigen StadtwerkstattgeherInnen sicherlich schon bekannt: Cherry Sunkist ist das Soloprojekt der in Linz lebenden Videokünstlerin und Musikerin Karin Fisslthaler, die sich im Umgang mit Synthesizer, Drumcomputer, Stimme, E-Gitarre und Laptop an der Schnittstelle von Experiment, Electro-Trash und Glitch-Pop bewegt. Visuell wird Cherry Sunkist von Doris Prlic unterstützt, die aktiv als Medienkünstlerin in den Bereichen Sound, Video/Visuals, Performance und Installation arbeitet.

Sir Alice, Cherry Sunkist /Doris Prlic treten im Rahmen des E.T.C. im Cafe Strom auf

read more>>
 
Heidi Mortenson (dk)
SA, 14.07.2007   22:00 Uhr

Die dänische Wahlberlinerin Heidi Mortenson tritt gern in Zwangsjacke auf. Ihre Musik bezeichnet sie ironischerweise gern als "Tomboytronica Electrosoul", "um es denen recht zu machen, die Musik immer in Kategorien fassen müssen". Nach der TAZ klingt ihre Musik, wie ein “heißer, köstlicher Liebestrank der Neuzeit - voller schlauer Hechel-, Zisch- und Zirrlaute und technikverliebter Geräusche, die ganz klein fiepen, tuckern und kratzen, um dann plötzlich als böse Industrial-Säge durch den nächsten Song zu brettern.“

Heidi Mortenson tritt im Rahmen des E.T.C. im Cafe Strom auf

read more>>
 
SCHWESTERN BRÜLL and the other unknown drummer
SO, 15.07.2007   17:00 Uhr

Die aus Wien stammende feministische Künstlerinnengruppe SCHWESTERN BRÜLL, bestehend aus den Schwestern Monika, Karin und Gudrun Brüll, zeigen diesmal in Zusammenarbeit mit THE OTHER UNKNOWN DRUMMER am Schlagzeug eine musikalische Performance in „improvisierend experimenteller Punkpose mit Wahlfach Elektroakustik“. Dabei präsentieren sie in gewohnt mitreißend-explosiver Manier ein Multimediaspektakel mit Gehalt, bei dem sie mit E-Gitarre, Klarinette, Schlagzeug und Gesang ihre eigenen Kompositionen darbieten, in denen ein für alle mal mit Romantik aufgeräumt wird.

Schwestern Brüll treten im Rahmen des E.T.C. im Cafe Strom auf

 

read more>>
 
NO CASH. NO HOPE
DO, 06.09.2007   22:00 Uhr

Anlässlich des vierten Todestages von Johnny Cash:
NO CASH. NO HOPE.

Ernst Molden, Rainer Krispel & The Red River Two + Robert Rotifer

Im September jährt sich der Todestag von Johnny Cash zum vierten Mal. Wie schon in den Vorjahren widmet die immer größer werdende Gemeinde derer, die Johnny Cash zu ihrem Symbol gemacht hat, diesem traurigen Moment eine ganze Nacht. Eine Nacht voll Leidenschaft, Ehrfurcht, Erinnerung und Musik. Im Rahmen von "No Cash, No Hope - A tribute to Johnny Cash" bitten Robert Rotifer, Ernst Molden, Rainer Krispel und The Red River Two zu einem Konzertabend der Extraklasse.

read more>>
 
Fuckhead Subconscious, Bu'nostik
FR, 07.09.2007   22:00 Uhr

FUCKHEAD SUBCONSCIOUS (linz/wien)

Sehr geehrte Damen und Herren, wir kommen aus den äußeren Zonen mit schönen Liedern, allerlei technischem Gerät und Personal von zweifelhaftem Ruf. Assistiert von Engeln, Zwergen und tätowierten Riesen operieren wir am Unterbewusstsein.
In jedem von Euch steckt ein göttlicher Funke, allerdings gefangen in schmutzigen, defekten Körpern, exiliert in der Materie. Die äußeren Sinne betrügen. Von der Subjektivität Geblendete, vertraut nicht Euren Augen! Spürt die spezielle verborgene Energie, die wir in Euch mit delikaten Frequenzen und pulsierenden Lichtern freisetzen. Ein Ziehen und Zerren im unteren Rücken, Wahrnehmungsstörungen, ein vages Gefühl der Verlorenheit, weisser Rausch, Exzess, Perforation und Selbstaufgabe kulminieren letztlich in der Befreiung des Funkens.
(Merke: Es gibt keine lineare Zeit und keinen absoluten Raum, dafür die multiplen Echos partikularer Ereignisse im Zustand der Gleichzeitigkeit.)

BU'NOSTIK (linz/wien)

Intensive experimentelle und spielerische Studio- und Laborarbeit geht den Auftritten und Ausstellungsbeiträgen der vier Künstler und Performer von bu’nostik voraus. Auditive Studioarbeit nicht im herkömmlichen Sinn - nicht die Produktion von Musik auf vorhandenen Musikinstrumenten und auch nicht die Vorproduktion von Electronic-Sounds am Computer steht dabei im Zentrum, sondern Klangforschung - die sehr experimentelle (Generierung) Erfindung und Herstellung von Klangquellen in Verbindung mit Handlungsstrategien, Verweisen auf Alltag, auf Mediengeschichte, Funktionszusammenhänge, Halbwertszeiten von Technologien... Mit sehr geringen finanziellen Mitteln werden aus Sammlungen von Gegenständen, Elektronikbauteilen, Projektoren, Maschinen, Computerkomponenten, Soundbausteinen - Instrumente gebaut, diedann in Installationen, auf der Bühne oder für Performances sehr variabel eingesetzt werden können.

read more>>
 
SoundsGoodVibration proudly presents Admiral Bailey (jam)
SA, 08.09.2007   22:00 Uhr

SoundsGoodVibration proudly presents:

live & direct from Kingston Jamaica the Legend:

Admiral Bailey

"Jump up jump up! Hubakaba Habakaba! Scieeence!" Besser gehts eigentlich gar nicht. Mit seiner mitreißenden Performance, seiner kräftigen Stimme, unschlagbarem Timing und Sinn für Humor repräsentiert Admiral Bailey wie kein Zweiter die goldene Ära des Dancehall Reggae in der zweiten Hälfte der 80er. Wenn der "Big Belly Man" seinen wuchtigen Körper über die Bühne schwingt, bleibt kein Auge trocken. Mit seinen Hits wie "Ballot Box", "Politican", "Jump Up", "Big Belly Man" und vor allem "Punany" bzw. der radiotauglichen Version "Healthy Body" hat er jamaikanische Musikgeschichte geschrieben.

supported by:
Bushfire Sound (Hamburg)
Soundsgood Intl
Good Vibration Sound

read more>>
 
IRREGULAR SOULKITCHEN presents: King Khan & The Shrines
SA, 15.09.2007   22:00 Uhr

Unser bekanntes und beliebtes (irregular) Soulkitchen DJ-Team wird am beginn dieses Herbsts von niemand geringerem als KING KHAN & THE SHRINES live unterstützt!!!

WHAT IS? erkundigt sich das exil-kanadische Enfant Dingue KING KHAN vermittels des taufrischen Langspielers der SHRINES genauso platonisch wie kategorisch und nimmt damit der staunenden Gemeinde die Masterfrage aus dem Mund. Grub sich der Vorgänger MR. SUPERNATURAL noch knietief durch den Sud der Siebziger Jahre, holt das jüngste Werkstück noch mindestens eine Musikdekade weiter aus und tapeziert die Garage mit einem psychedelisch changierenden Wallpaper aus enthemmten, mannigfarbig schillernden Sixties-Fragmenten.

read more>>
 
popfakes festival - tag 1
FR, 21.09.2007   20:30 Uhr

Andre Zogholy
MORD feat. Damo Suzuki
Vialka
Austrofred
Kreisky DJ Team

read more>>
 
popfakes festival - tag 2
SA, 22.09.2007   19:00 Uhr

Tudosok
Thalija
David Lipp Und Die Liebe
FM3
Kreisky
DJ Martin P



read more>>
 
MORPHED
SA, 06.10.2007

DJ RUFFSTUFF (V-recordings, Chronic, Movement, London UK)

MC COPPA (RTR UK)


2nd Floor DUBSTEP; GRIME

read more>>
 
Tumido, The Striggles
FR, 12.10.2007   22:00 Uhr

TUMIDO
Ein außergewöhnliches Duo aus Ottensheim, bestehend aus Schlagzeug und Bass/Gitarre entwickelte sich aus jahrelanger Zusammenarbeit der beiden Musiker Bernhard Breuer(u.a. Metalycee, Brpobr) und Gigi Gratt (u.a. Nirwakia, Braaz, Gigis Gogos).
Es hat alles Platz, was dem Augenblick dient. Da trifft technoider Industrial auf kompromisslosen Punk, Melancholie gibt Härte die Klinke in die Hand und progressive Grooves kommen auf ihrem wilden Ritt durch die Seelenzustände neben Gefrickel-Impro zum Stehen. Kooperationen mit K.K. Null, Bulbul, Stefan Rois und/oder Alexander Jöchtl markieren den Weg in ihr eigenes musikalisches Universum.

THE STRIGGLES
The Striggles, aus Graz, bürstet alle Erwartungen an "Rock", "Indie" und sonstige Genreschubladen gehörig und lustvoll gegen den Strich.
Ihre Musik ist eher als kreativer Fluß, denn als festgefügtes Klanggebilde zu sehen. Ein paar Konstanten kann man dennoch ausmachen, die teilweise jahrelange Erfahrung der Musiker (ex- Fetish 69, Melville, Code Inconnu) natürlich, und der musikalische Einfluss, der von obsessiver Beschäftigung mit Bands wie Can, Sonic Youth, Captain Beefheart, Snakefinger, Shellac oder auch John Lee Hooker zeugt.
Aus dieser abenteuerlichen Mischung konnte eigentlich gar nichts anderes entstehen als eine Formation wie die "Striggles", deren fulminanter Debüt- Auftritt beim "Interpenetration Festival" 2006 in Graz für tagelangen Gesprächsstoff unter den Festivalbesuchern sorgte.

read more>>
 
Wipe Out, Audiobomber
SA, 13.10.2007   22:00 Uhr

WIPE OUT
"get infected with that unstopable "WIPEOUT"-virus. or, feel seriously sorry for a lifetime! make up your mind, leave all behind"
Meine Damen und Herren, tanzen sie diesen Abend mit Didi Bruckmayr, Fadi Dorninger, Didi Kern und Alexander Jöchtl!


AUDIOBOMBER
hinter dem Audiobomber versteckt sich niemand geringerer (sic!) als Alexander Jöchtl (WoK, Wipe Out,..). Nach dem fulminanten Auftritt am Urban Arts Forum wird er wohl auch die Stadtwerkstatt problemlos zum Köcheln bringen!

read more>>
 
Radio FRO feiert 9 – Feiern Sie mit!
SA, 20.10.2007   17:00 Uhr

Radio FRO feiert 9 – Feiern Sie mit!
Die Radio-Community und Gäste feiern am 20. Oktober mit über 15 Bands und DJs
den 9. Geburtstag

9 Jahre Vielfalt und freie Meinungsäußerung von 400 RadiomacherInnen in 15
Sprachen &#59450; ein Grund für eine fulminante Radio-Geburtstagsfeier. Am
Samstag, 20. Oktober feiert die FRO-Community im Haus der Stadtwerkstatt mit
über 15 Bands und DJs das nunmehr neunjährige Bestehen des freien Radios in
Linz. Bereits ab 17 Uhr lässt sich der Benefizabend zugunsten des Senders bei
Tee und Kuchen und ermäßigtem Eintritt (bis 20 Uhr) gemütlich begehen. Ein
ausgewogenes und hochkarätiges Programm an insgesamt 4 Schauplätzen lädt zur
musikalischen und kulinarischen Entdeckungsreise ein.
Saal (live)
Natmaikokii
Big Crazy Family
Roland von der Aist
The Happy Ducks
Dixon & Crew

Café Strom
Electro Knights (live)
E-Verteiler
Joachim Knoll
X.I.L.
DJ Andryx
Die zwei Damen vom Grill
Djini Godez

Radio FRO Foyer
jazz jam session mit zangerle pockfuß fernandez traunmüller (live)
Acid Buzz
SeniorInnen DJ Line
Radiabled DJ Set
Gabriele Dorner
Herbert & Helga Schager
Seelenluft FM

+ Chillout Area, Hal-Tee-Stelle Teesalon, Verköstigung

 

read more>>
 
DÄLEK (us), DESTRUCTO SWARMBOTS (us)
SO, 21.10.2007   21:30 Uhr

DÄLEK (us)
Düsterer ist HipHop wohl seltener ausgefallen: Mit ihrem Tonträger "Abscence" sorgten Dälek vor knapp zwei Jahren für einen der wohl schwärzesten Momente in der Geschichte des Sprechgesangs. Mit dem aktuellen Album "Abandoned Languages" arbeitet sich das Projekt um MC Will Brooks aka Dälek zwar wieder ein wenig aus den ganz morbiden Tiefen der drückenden Bässe heraus, um dabei sogar so etwas wie ein paar positive Momente zu schaffen. Fröhlich aber, und damit können "Abscence"-Fans beruhigt werden, ist das vierte Studiowerk Däleks garantiert nicht geworden.
Der Intensität einer Dälek-Live-Show tut Stills Absenz keinen Abbruch, wie kürzlich in der Innsbrucker p.m.k., an jedem einzelnen Nervenende erfahren zu dürfen. Das Zeug - feat. Mike Mare (Gitarre) und Joshua Booth (Synth) - geht immer noch unter die Haut und richtet dort erhebliches Durcheinander an. Der eklatante Unterschied zu früheren Ergüssen: Es tut gar nicht mehr weh.

DESTRUCTO SWARMBOTS
(us)
Wenn man von der Soundgewalt ausgeht, müsste DESTRUCTO SWARMBOTS aus einer ganzen Horde Bandmitgliedern bestehen. Aber weit gefehlt. Mike Mare (auch bei DÄLEK) steht allein hinter den selbstzerstörerischen Roboterschwärmen.
Atmosphärisch baut Marc Türme aus dröhnenden Gitarren-Loops, verzerrt, bis zur Unkenntlichkeit reproduziert. Wie in einem Spiegelsaal, in dem sich dein Bild unzählige Male in Millionen kleiner Spiegel bricht. Ein düsteres Raunen und Grollen, wie von hunderter kleiner Gnome, die dich verfolgen und dir ihre fantastische Geschichte erzählen wollen. Der Soundtrack zu deinem Kopfkino.

read more>>
 
DUB CLUB SPECIAL
DO, 25.10.2007   22:00 Uhr

live:

i-wolf feat mc shnek 

support djs:

breakbeat buddha + uwe walkner 

read more>>
 
BOULEVARD OF BROKEN DREAMS
FR, 26.10.2007

PORN TO HULA

EL THULE

32/20

read more>>
 
d.i.y.: hell u ween
MI, 31.10.2007   21:00 Uhr

* helloween tattoo art book präsentation
* 3 live acts
* coctail bar
* nur 10€ eintritt
* "BEST MASK" competition (judge: maddin74,die gießkanne, das M)
!!!!no mask - no entry!!!! 

 

feat.
RANDOM

UNVOIDABLE

FROM THE KITCHEN

DAS FLEISCH IST SUESS 

moderation:
DIDI BRUCKMAYR

read more>>
 
ROSCOE FLETCHER + YOUR GORGEOUS SELF
DO, 01.11.2007   22:00 Uhr

Wir freuen uns mit ROSCOE FLETCHER und YOUR GORGEOUS SELF zwei der spannensten Acts des heimischen Untergrunds aus der Bundeshauptstadt nach Linz holen zu können.

COME OR DIE!

read more>>
 
Friendly-Fire isst Kulturhauptstadt! Teil 1
SA, 03.11.2007   20:00 Uhr

Beginn 20h pünktlich! 

 

far shit
fiasco electrique
digital damage
reichl&reichl
Perestaltik feat. hsm
The Real Chief Jacksons Of Justice
Cocktail Riders


read more>>
 
KLEIN RECORDS NIGHT
FR, 09.11.2007   22:00 Uhr

BUNNY LAKE

CHRISTIAN CANDID

ARMIN WALTERSSON

DE:CON 

 

Größer, schneller, wo ist der nächste Trend? Nicht so bei klein records, einem österreichischem Label, welches beständig und in Wiener Gelassenheit Sounds zusammenführt und zu Neuem entstehen lässt.

 

read more>>
 
MORPHED
SA, 10.11.2007   22:00 Uhr

DJ LOXY
METALHEADZ, Renegade Hardware UK

& more

read more>>
 
IRREGULAR SOULKITCHEN
FR, 16.11.2007   22:00 Uhr

Live on Stage:

FREUD (Ex-O5, Vienna)

Plattenaufleger:

JÖRG RECORDSHACK

G. KRONES

G-SPOT

read more>>
 
Friendly-Fire isst Kulturhauptstadt! Teil 2
SA, 17.11.2007   20:00 Uhr

Beginn 20h pünktlich!

films by thrash-queen
Nervlich Blanko
Liebreiz
Mag. Rudi
erynnia
Rabe
Tonfabrik
Imperator D`amore
Automatin

read more>>
 
THE WINNER TAKES IT ALL
DO, 22.11.2007   21:00 Uhr

JENNY JAZZ

LAW FOUND GUILT

END OF APRIL

read more>>
 
DEALER, CHANG FFOS, SUMA
SA, 24.11.2007   22:00 Uhr

Dealer (linz)
"1999, eine einsame Palme mitten in der hochalpinen Wüste: Ein grüner Gnom tritt auf den Plan und erklärt ein paar Schafhirten im Almrausch den Rock'n Roll.
Acht Jahre, zwei Alben und mehrere Singles später präsentieren sich Winnetou (bass), Maks Eastwood (git), Gary Gloom (git), Phil Sicko (vox) und the unknown new drummer in neuem Gewand und mit gesteigerten Ansprüchen.
Im Gepäck ein Paket randvoll mit klassischen Songs, als hätten sich The Rolling Stones und Deep Purple zusammengerottet um in rasender Wut die Fünf zu einem Dasein im Namen des Rock zu verfluchen... They did it."

Chang Ffos (kroatien)
DAS heftige Rock Monster schlägt erneut zu! Nach ihrem Auftritt am letztjährigen Interstellar Festival präsentiert das Quartett aus Zagreb ihren neuen Tonträger "trust this arcan device". Ein wahre Ohrenfreude für Fans der härteren Klängen.
Das Spektrum umfasst immer u.a. Bands wie MELVINS, CONVERGE, KYUSS und TODAY IS THE DAY. Und genau dieser Einfluß macht aus Chang Ffos etwas besonderes.

Suma (schweden)
Die Schweden Suma verstehen es wie wenig andere Bands ein monumentales, apokalyptisches Klangbild zu schaffen, welches mit Worten schwer zu umschreiben ist. Klassische Heavy Doom Grooves, stehen in Einklang mit einem crustigem Eyehategod-Einschlag, wobei Parallelen zur Drone-Weltmacht Sunn O))) auch nicht von der Hand zu weisen sind. Die Gesangsperformance vermag buchstäblich Berge versetzten, den Instrumenten wird viel Raum zur Improvisation gelassen, beklemmende Samples geben sich mit erlösenden tonnenschweren Gitarrenwänden die Hand. Die sich in letzter Zeit stetig vermehrende Fangemeinde von Isis, Cult Of Luna und Konsorten sollten die Band unter keinen Umständen unbeachtet lassen.

read more>>
 
CHRISTOPH & LOLLO + DIE LIEBLINGE DER NATION
DO, 29.11.2007   21:00 Uhr

CRISTOPH & LOLLO präsentiern ihr neues Album "Hitler, Huhn und Hölle", unterstützt werden sie dabei von

DIE LIEBLINGE DER NATION. Zweimal bester Pop aus Austria - Austropop!?!

read more>>
 
Qui, 100 Minutes Per Hour
SA, 01.12.2007   22:00 Uhr

QUI
David Yow fliegt wieder. Nach etwa 15 exzessbetonten Jahren mit Scratch Acid und The Jesus Lizard ist Yow, der vielleicht beste Bühnen-Performer seit Iggy Pop, 2006 bei Qui eingestiegen.
Qui stammen aus Los Angeles und wurden im Jahr 2000 als Duo gegründet. Paul Christensen (Schlagzeug, Gesang) und Matt Cronk (Gitarre, Gesang) veröffentlichten 2003 das Debutalbum „Baby Kisses“. Mit ihrem unkonventionellen Sound schafften sie es bis anhin nie, über einen gewissen Insider- und Kultstatus hinaus zu kommen.
David Yow wurde 2006 als Gastsänger angefragt. Die Kooperation war dermassen fruchtbar, dass zuerst eine Single auf dem Label Infrasonic Sound Recordings erschien und die in der Folge zum Trio gewachsene Band einen Deal bei Ipecac Recordings unterschrieb. Auf diesem Label, wo unlängst Ex Bandgefährte Duane Denison (ebenfalls Jesus Lizard) mit Tomahawk ein neues Album veröffentlichte, sind Qui am rechten Ort gelandet, um mit ihrer rohen, noisigen Mischung aus wuchtigen Drums, kratzigen Gitarren und psychotischen Vocals das geneigte Publikum zu erreichen. Vielleicht das Konzerthighlight des Jahres!!!

100 Minutes Per Hour
Dirty Soul Punk. In Wien köchelt es derzeit im sogenannten Underground: 100 Hours Per Minute ist eine frische Formation rund um (ex-)Mitglieder von Bands wie Nitro Mahalia, United Movement, Orig. Devil Duo... . Irgendwo zwischen Alboth und Joy Divison bewegt sich einer der aussergewöhnlichsten Bands aus diesem Lande. Live-Premiere!!!

read more>>
 
Lesung: Der junge Marx mit Karl Reitter
MI, 05.12.2007   19:00 Uhr

Buchpräsentation im La Boheme, Domgasse 2, Linz

Der junge Marx
Von Karl Reitter und Stefan Kraft (Hg)

Der junge Marx wird von vielen gerne als ein Popstar unter den Philosophen gesehen. In der Tat, als Marx gemeinsam mit Engels das Kommunistische Manifest schrieb, konnte er schon auf eine Reihe von Schriften verweisen, deren Kritik des Staates, der Religion und der
Ökonomie an Radikalität nichts zu wünschen übrig ließen. Mit seiner Arbeit „Ökonomisch-philosophische Manuskripte“ legte er eine Kritik der
Lohnarbeit vor, die heute wesentliche Argumente für ein bedingungsloses Grundeinkommen beizusteuern imstande ist.

Karl Reitter, der das Buch präsentieren wird, ist Philosoph, Lehrbeauftrager an der Uni Wien, Musiker und gilt er hierzulande als Grundeinkommens-Papst. Reitter präsentiert das Werk des jungen Marx nicht als orthodoxes Dogma, vielmehr als Lektüre die verändert: Nicht zuletzt die Köpfe jener, die glauben, immer schon alles gewusst zu haben.

Eine Veranstaltung von LIBIB und Stadtwerkstatt im Rahmen der Reihe Antidot

read more>>
 
zive- five years if zive
FR, 07.12.2007   21:00 Uhr

zive.at wird tatsächlich 5 jahre... im rahmen dieses groß ereignisses heißt es wieder: its convention time!

und da es um spass an der sache und nicht um dj satisfaction geht wird der gesamte erlös wieder an www.fraubock.at gespendet.

ja,.. genau!
folgende crews und deren djs:

morphed (ndl, fino)
szsz (yak, glyon, contact,scorpex)
zive (cnfzd, dbr, sgsi)
flowers (hulk,excluzific)
prime crime (malvin, notch)
deliciouz (ziohm, obi dan, aikee)
dgtl *42 (slap, mc rascal)

club forum (dominique, ekto)
linkmen (schulberg)

read more>>
 
10 Years WoK + Washer
SA, 08.12.2007   22:30 Uhr

Nach der Rückkehrvon WoK im Frühjahr, wiederkehrt der Großmeister des Sounds Alexander Jöchtl aka Audiobomber mit dem 10 jährigen Jubiläum seiner Ausnahmeformation. Mindestens zwei Schlagzeuger, mindestens Dutzende Gästeund Himself, garantieren bei dieser Kombo, für mehr als nur brennende Tanzsohlen.
Zuletzt wirkten folgende Gastmusiker mit:  u.a. Klaus Wagner, Fanti Boukal, Roland Punzenberger, Beck Michi, Thomas Rheinhard, Gabi Hänninen, Michael Hornek, Roland von der Aist, Docta Gc & Bauxl (Die Antwort), Markus Binder (Attwenger), Captain Joe Morgan & Mr. Ampfwarm (Buccaneers), Didi Kern (Fuckhead, Bulbul), Bernhard Breuer (Tumido, Brpobr),.....

plus

WASHER
"Mit ungestümem Rabaukentum zieht Andreas Kurz a.k.a. Washer auf seinem Solodebüt marodierend durch die von ihm geschaffene Broken-Beat-Landschaft und gefällt sich in der Rolle einer punkrockigen Version von Mouse On Mars. [...]

read more>>
 
d.i.y: Houztekk
FR, 14.12.2007   22:00 Uhr

a freestyle techno & bastard electronix show by houztekk

feat.
M-Fx
Uciel
Ned Rise
Nitroum
Nutrasweet

read more>>
 
spires that in the sunset rise, breuer / unterpertinger
FR, 21.12.2007   22:00 Uhr

SPIRES THAT IN THE SUNSET RISE
sind eine schon länger existierende Frauenband aus Chicago (Georgia Vallas, Kathleen Baird, Tracy Peterson und Taralie Peterson). Die Musik ist experimentell, Psych-Folk/Darkfolk im Stil von Comus und ihre klar strukturierten Stücke auf der neuen LP ("This Is Fire") sind, obwohl für Cello, Harfe, Banjo, Mbira, Schlagzeug und andere akustische Instrumente arrangiert, keine gewöhnlichen Songs, sondern schöne schräge und zeitlos klingende Miniaturen...

"intoxicating and intense!" (The Wire)


BERNHARD BREUER / JUDITH UNTERPERTINGER
Bernhard Breuer (Brpobr, Tumido, Metalycee,..) am Schlagzeug trifft auf die Ausnahme-Pianistin Judith Unterpertinger (Der Bösze Zustand) am Innenraum-Klavier. Wunderschön sphärisch von perkussiven Wirbeln durchzogen.

read more>>
 
SoundsGoodVibration proudly presents Silly Walks Movement
SA, 22.12.2007   22:30 Uhr

SoundsGoodVibration proudly presents

THE 2007 X-MAS AFFAIR

feat. Hamburger Finest
SILLY WALKS MOVEMENT

supported by
GOOD VIBRATION
SELEKTOR BERT

2nd Floor from Dubwise to Dubstep
FOERGEL (Düsseldorf)
JAMON CURADO (Istanbul)
DUBSTER (Wien)

read more>>
 
Shakewell presents Die ANTwort
FR, 28.12.2007   22:00 Uhr

Das Shakewell Duo DJ Phekt (Markante Handlungen/ FM4) und DJ Dan (Texta) geben sich erneut den Auftrag hin, die Stadtwerkstatt zu köcheln zu bringen und holen sich Verstärkung durch die Linzer Hiphop Formation Die ANTwort.

SHAKEWELL
Die Mischung dieser beiden, zwar verwandten, aber selten auf fertigen Stücken kombinierten Genres wurde mit der Zeit zum Markenzeichen des „Shakewell Sounds“ von DJ Phekt und DJ Dan: Hip-Hop-Instrumental-Stücke werden mit Reggae/Dancehall/R&B-Accapellas gemixt und umgekehrt. So werden live ständig neue Remixes erzeugt und bekannten und unbekannten Songs ein völlig neues Outfit verpasst.
Auf 4 Turntables und mit Effektgeräten/Samplern kombinieren Phekt & Dan ihre über die Jahre ausgereiften DJ-Skills mit musikalischem Feingefühl und kreieren völlig neue Stücke: Gespickt mit Dubplates (persönlich eingesungene Versionen von Tracks) und Dedications bekannter Hip Hop- und Reggae-Artists (Capleton, Promoe, Sister Nancy, Damian „Jr. Gong“ Marley,...) servieren SHAKEWELL einen exklusiven Club-Sound. PARTY!!!!!!

DIE ANTWORT
...sind da BauxL und Dokta g.c. Nach der Tiefstapler EP (2002) und ihrem ersten Album "Ein Grund zum Feiern" (2004) wirkte die Crew bei den Projekten "Markante Handlungen", "Die Unsichtbaren" und "TTR-Allstars" mit und veröffentlicht nun ihr zweites Album "Glutamat", natürlich auf Tonträger Records. Linzer Mundartrap gekoppelt mit fetten Beats und ausgeklügelten Instrumentals garantieren für eine explosive Mischung!!!

read more>>
 
Bordercross goes Silvester
MO, 31.12.2007   22:00 Uhr

Das Bordercross - Kollektiv lässt die heurige Silvesterparty in der Stadtwerkstatt steigen. feat.

DEPHJOE
MR. MIRAC & POLI FAME
FLOWRISTA
SKINNY BOY & FATFUCK
DIE AU

read more>>
 
Konzert Newsletter
>>
Die Währung Gibling
Webshop
Versorgerin
Donautik
Radio FRO
servus.at
II3II_